jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Einverständnis

Einverständnis

Ein Einverständnis im strafrechtlichen Sinn liegt bei einer Einwilligung vor, die bereits den Tatbestand ausschließt.

  • Beispiel: Wenn der Berechtigte damit einverstanden ist, dass ein anderer eine Sache in Besitz nimmt, entfällt das Tatbestandsmerkmal der Wegnahme bei § 242 StGB.

Das Einverständnis ist von der Einwilligung zu unterscheiden. Die Einwilligung lässt den Tatbestand bestehen, ist aber ein Rechtfertigungsgrund.

Strafrecht Definitionen > Rechtswidrigkeit > Rechtfertigungsgründe > Einwilligung > Einverständnis | Mutmaßliche Einwilligung

jurAbisZ.de | © Jan Knupper | Impressum