jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Grammatische Auslegung

Grammatische Auslegung

Die grammatische Auslegung (Wortlautauslegung) ist der Ausgangspunkt für die Interpretation einer Norm. Die umgangssprachlich gerade noch mögliche Bedeutung eines Wortes bildet die Grenze für jede noch zulässige Auslegung. Eine darüber hinausgehende Deutung würde gegen das im Strafrecht geltende Analogieverbot verstoßen.

  • Die Analyse der Wortbedeutung richtet sich bei der grammatischen Auslegung nach dem Gebrauch in der Alltagssprache oder Fachsprache.

Innerhalb der Grenzen des Wortlauts sind restriktive und extensive Auslegungen möglich.

Strafrecht Definitionen > Grundsätze > Auslegungsmethoden > Grammatische Auslegung | Historische Auslegung | Systematische Auslegung | Teleologische Auslegung | Erst-recht-Schluss | in dubio pro reo | Subsumtion

jurAbisZ.de | © Jan Knupper | Impressum