Cookie Consent by Privacy Policies Generator website
jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Psychische Beihilfe

Psychische Beihilfe

Psychische Beihilfe liegt vor, wenn der Gehilfe den bereits vorhandenen Tatentschluss beim Täter (omnimodo facturus) bestärkt.

Diese Form der Beihilfe ist umstritten. Eine in der Literatur verbreitete Auffassung lehnt die psychische Beihilfe als solche ab. Denn sie verwische die Grenzen zwischen Anstiftung (Einwirkung auf den Täter) und Beihilfe (Förderung der Tat).

Die Befürworter der psychischen Beihilfe wenden diese nur in eng umgrenzten Bereichen an. So reicht zum Beispiel eine bloße Tatort­anwesenheit (auch bei Billigung der Tat) nicht aus, wenn diese dem Täter nicht ein Gefühl erhöhter Sicherheit gibt. Der Gehilfe muss seine Anwesenheit vielmehr einbringen und dadurch den Täter unterstützen.

  • Rathilfe (zum Beispiel ein technischer Tipp) ist ebenfalls eine Form der psychischen Beihilfe. Diese ist unbestritten.
  • Bei der Frage, ob eine im Ergebnis nutzlose Gehilfenhandlung als psychische Beihilfe zu bewerten ist, sollte immer bedacht werden, dass sich der Gesetzgeber für die Straflosigkeit einer versuchten Beihilfe entschieden hat.

Psychische Beihilfe ist abzugrenzen von Anstiftung und Mittäterschaft. Wenn eine dieser Beteiligungsformen vorliegt, ist psychische Beihilfe nicht mehr zu prüfen.

FAQ: Psychische Beihilfe
Video: Psychische Beihilfe in 52 Sekunden




FAQ

Was ist psychische Beihilfe?

Wovon ist psychische Beihilfe insbesondere abzugrenzen?

Warum wird die Möglichkeit einer psychischen Beihilfe zum Teil abgelehnt?

Welche Form der psychischen Beihilfe ist unbestritten?


Psychische Beihilfe in 52 Sekunden

▸ Definition · Einwirkung auf den omnimodo facturus
▸ Mindermeinung · Ablehnung der psychischen Beihilfe
▸ Herrschende Meinung · Psychische Beihilfe ist möglich


Verwandte Themen

Beihilfe | Anstiftung | Mittäterschaft | Kausalität der Beihilfe | omnimodo facturus


Links

BGH 5 StR 242/07: Zur Strafbarkeit von Beihilfehandlungen nach Sicherstellung der Betäubungsmittel
Markus Welz: Zum Verhältnis von Anstiftung und Beihilfe (2010) | amazon.de
Martina Baunack: Grenzfragen der strafrechtlichen Beihilfe unter besonderer Berücksichtigung der sogenannten psychischen Beihilfe (1999) | amazon.de
Anja Phleps: Psychische Beihilfe durch Stärkung des Tatentschlusses (1997) | amazon.de

· · ·
Strafrecht Definitionen > Beteiligung > Teilnahme > Beihilfe > Psychische Beihilfe | Kausalität der Beihilfe | Neutrale Beihilfe

jurAbisZ.de | © Jan Knupper | Impr. | Datenschutz