jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Subjektives Rechtfertigungselement

Subjektives Rechtfertigungselement

Das subjektive Rechtfertigungs­element ist die innere Einstellung des Täters zum jeweiligen Rechtfertigungsgrund. Bei der Notwehr oder Nothilfe ist dies zum Beispiel der Verteidigungswille. Die Notwendigkeit eines subjektiven Rechtfertigungs­elements und dessen Voraussetzungen sind umstritten.

  • Die objektive Theorie hält das das subjektive Rechtfertigungs­element für nicht erforderlich.
  • Nach der Kenntnistheorie muss sich der Täter der rechtfertigenden Situation bewusst sein.
  • Die Willenstheorie fordert zusätzlich ein Handeln mit Verteidigungswillen.

Strafrecht Definitionen > Rechtswidrigkeit > Rechtfertigungsgründe > Subjektives Rechtfertigungselement > Objektive Theorie | Kenntnistheorie | Willenstheorie

jurAbisZ.de | © Jan Knupper | Impressum