jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Entsprechungsklausel

Entsprechungsklausel

Die Entsprechungsklausel des § 13 I (2. Hs.) StGB (… wenn das Unterlassen der Verwirklichung des gesetzlichen Tatbestandes durch ein Tun entspricht) stellt für unechte Unterlassungsdelikte neben der Kausalität und der Garantenstellung des Täters eine zusätzliche Voraussetzung: die wertungsmäßige Übereinstimmung zwischen Tun und Unterlassen.

  • Bei reinen Erfolgsdelikten ist die Entsprechung regelmäßig zu bejahen.
  • Bei verhaltensgebundenen Delikten muss der Unrechtsgehalt einer Tatbegehung durch aktives Tun nahekommen (Beispiel: Heimtücke oder Grausamkeit als Mordmerkmale).

Strafrecht > Deliktsformen > Unterlassungsdelikt > Unechtes Unterlassungsdelikt > Entsprechungsklausel | Garantenstellung

Überblick: Alle 187 Definitionen A-Z