jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Erfolgsdelikt

Erfolgsdelikt

Ein Erfolgsdelikt erfordert für die Tatbestands­erfüllung einen Erfolg in der Außenwelt, der von der Handlung abgrenzbar ist.

Das Gegenteil zum Erfolgsdelikt ist das Tätigkeitsdelikt.

Siehe auch: Tatbestand | Objektiver Tatbestand | Tätigkeitsdelikt | Konkretes Gefährdungsdelikt | Handlung | Verhaltensgebundenes Delikt | Kausalität | Erfolgskupiertes Delikt | Zustandsdelikt | Verletzungsdelikt

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z