jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Gefährdungsdelikt

Gefährdungsdelikt

Ein Gefährdungsdelikt ist ein strafrechtlicher Tatbestand, bei dem es nicht auf die konkrete Verletzung, sondern auf die Gefahr der Verletzung eines Rechtsguts ankommt.

Das Gegenteil zum Gefährdungsdelikt ist das Verletzungsdelikt. Hier wird ein Rechtsgut tatsächlich beschädigt. Eine (auch konkret eingetretene) bloße Gefährdung reicht für ein Verletzungsdelikt nicht aus.

Strafrecht > Deliktsformen > Gefährdungsdelikt > Konkretes Gefährdungsdelikt | Abstraktes Gefährdungsdelikt

Überblick: Alle 175 Definitionen A-Z