jurAbisZ.de
Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.

Grundsätze

Grundsätze

Die Grundsätze des Strafrechts ergeben sich vor allem aus Art. 103 II GG:

  • Eine Tat kann nur bestraft werden, wenn die Strafbarkeit gesetzlich bestimmt war, bevor die Tat begangen wurde.

Die Strafbarkeit eines Verhaltens darf nicht rückwirkend begründet werden, Tatbestände dürfen zu Lasten des Täters nicht entsprechend (analog) ausgelegt werden, strafrechtliche Normen müssen klar und bestimmt sein und eine Strafe darf nur aufgrund eines geschriebenen Gesetzes ausgesprochen werden.

Strafrecht > Grundsätze > Rückwirkungsverbot | Analogieverbot | Bestimmtheitsgrundsatz | Gesetzlichkeitsprinzip | Auslegungsmethoden | Aufbau der Straftat

214 Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.