jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Handlungseinheit

Handlungseinheit

Das Vorliegen einer Handlungs­einheit hat zur Folge, dass der Täter wegen einmaliger Verletzung eines Tatbestands oder einer in Tateinheit begangenen Tat bestraft wird (§ 52 I StGB). Eine Handlungseinheit liegt vor bei

Die Rechtsfigur des Fortsetzungszusammenhangs wurde vom BGH 1994 aufgegeben.

Siehe auch: Konkurrenzen | Handlungsmehrheit | Handlung | Natürliche Handlung | Natürliche Handlungseinheit | Tatbestandliche Handlungseinheit | Verklammerung | Fortsetzungszusammenhang | Realkonkurrenz | Idealkonkurrenz | Gesetzeskonkurrenz | Echte Konkurrenz | unechte Konkurrenz | Spezialität | Subsidiarität | Konsumtion

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z