jurAbisZ.de
Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.

Konkretes Gefährdungsdelikt

Konkretes Gefährdungsdelikt

Ein konkretes Gefährdungsdelikt ist ein Gefährdungsdelikt, bei dem (im Gegensatz zum abstrakten Gefährdungsdelikt) tatsächlich eine gefährliche Situation eintreten muss. Beispiele:

  • Gefährdung des Straßenverkehrs, § 315c StGB (Beinahe-Unfall)
  • Schwere Brandstiftung, § 306a II StGB (Gefahr der Gesundheitsbeschädigung)

Konkrete Gefährdungsdelikte sind Erfolgsdelikte, aber keine Verletzungsdelikte. Der Erfolg liegt in der Gefahr – das Rechtsgut selbst wird aber nicht (wie beim Verletzungsdelikt) beeinträchtigt.

Strafrecht > Deliktsformen > Verletzungsdelikt > Gefährdungsdelikt > Konkretes Gefährdungsdelikt | Abstraktes Gefährdungsdelikt

214 Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.