jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Konkretes Gefährdungsdelikt

Konkretes Gefährdungsdelikt

Ein konkretes Gefährdungsdelikt ist ein Gefährdungsdelikt, bei dem (im Gegensatz zum abstrakten Gefährdungsdelikt) tatsächlich eine gefährliche Situation eintreten muss.

  • Beispiel: Bei § 315c StGB (Gefährdung des Straßenverkehrs) muss es zu einem Beinahe-Unfall kommt.

Konkrete Gefährdungsdelikte sind Erfolgsdelikte, aber keine Verletzungsdelikte. Der Erfolg liegt in der Gefahr - das Rechtsgut selbst wird aber nicht (wie beim Verletzungsdelikt) beeinträchtigt.

Siehe auch: Gefährdungsdelikt | Abstraktes Gefährdungsdelikt | Erfolgsdelikt | Verletzungsdelikt | Zustandsdelikt | Vorsatz | Fahrlässigkeit | Objektiver Tatbestand | Verhaltensgebundenes Delikt | Tätigkeitsdelikt | Objektive Zurechnung | Erlaubtes Risiko | Einverständnis

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z