jurAbisZ.de
Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.

Potenzielles Unrechtsbewusstsein

Potenzielles Unrechtsbewusstsein

Das potenzielle Unrechtsbewusstsein ist bei der Fahrlässigkeit ein Element der Schuld. Die Möglichkeit der Unrechtseinsicht muss beim Täter gegeben sein.

  • Ein aktuelles Unrechtsbewusstsein ist für eine Strafbarkeit grundsätzlich nicht erforderlich. Siehe § 17 Satz 1 StGB: … wenn er diesen Irrtum nicht vermeiden konnte.

Strafrecht > Fahrlässigkeit > Potenzielles Unrechtsbewusstsein | Grade der Fahrlässigkeit | Objektive Sorgfaltspflichtverletzung | Pflichtwidrigkeitszusammenhang | Subjektive Sorgfaltspflichtverletzung

214 Strafrecht Definitionen: A-Z | 0.1.2.