jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Rechtfertigungsgründe

Rechtfertigungsgründe

Das Vorliegen eines Rechtfertigungs­grundes lässt die Indizwirkung eines Tatbestands für die Rechtswidrigkeit entfallen. Das Verhalten ist dann objektiv rechtmäßig und die Tat wird nicht bestraft. Die wichtigsten Rechtfertigungsgründe:

Siehe auch: Rechtswidrigkeit | Notwehr | Rechtfertigender Notstand | Einwilligung | Mutmaßliche Einwilligung | Defensivnotstand | Aggressivnotstand | Festnahmerecht | Rechtfertigende Pflichtenkollision

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z