jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Rechtswidrigkeit

Rechtswidrigkeit

Die Rechtswidrigkeit ist das abschließende objektive Unwerturteil über ein Verhalten, das den Tatbestand einer Straftat erfüllt.

  • Die Erfüllung des Tatbestands ist ein Indiz für die Rechtswidrigkeit der Tat.
  • Eine Tat ist jedoch nicht rechtswidrig, wenn ein Rechtfertigungs­grund vorliegt.

Siehe auch: Tatbestand | Schuld | Rechtfertigungsgründe | Aufbau der Straftat | Verbotsirrtum | Erlaubnistatbestandsirrtum | Notwehr | Negative Tatbestandsmerkmale

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z