jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Sachverhalt

Sachverhalt

Der Sachverhalt beschreibt ein tatsächliches Geschehen. Dieses Geschehen wird unter einen Tatbestand subsumiert.

  • Ein Umstand (§ 16 StGB) ist ein Teil des Sachverhalts, der einem Tatbestandsmerkmal entspricht.
  • Merksatz: Sachverhalt ist das, was der Fall ist; Tatbestand ist das, was im Gesetz steht.

Es ist bei einer Klausur besonders wichtig, den Sachverhalt richtig und vollständig zu erfassen. Unvollständigkeiten können durch eine wirklichkeitsnahe Betrachtung ergänzt werden.

Siehe auch: Tatbestand | Deskriptive Tatbestandsmerkmale | Normative Tatbestandsmerkmale | Subsumtion | Analogieverbot | error in obiecto | aberratio ictus | Parallelwertung | Regelbeispiel | Tatbestandsirrtum | Untauglicher Versuch

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z