jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Subsidiarität

Subsidiarität

Die Subsidiarität ist eine Form der Gesetzeskonkurrenz bei Handlungseinheit. Eine Norm kommt hilfsweise (subsidiär) zur Anwendung, wenn nicht eine andere Norm greift. Beispiele:

  • § 265a StGB (Erschleichen von Leistungen): … wenn die Tat nicht in anderen Vorschriften mit schwererer Strafe bedroht ist (ausdrückliche Subsidiarität).
  • Der Versuch ist subsidiär gegenüber der Vollendung (stillschweigende Subsidiarität).

Siehe auch: Konkurrenzen | Spezialität | Konsumtion | Gesetzeskonkurrenz | Echte Konkurrenz | Unechte Konkurrenz | Idealkonkurrenz | Handlungseinheit | Handlungsmehrheit | Versuch | Vollendung

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z