jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Unechtes Unterlassungsdelikt

Unechtes Unterlassungsdelikt

Ein unechtes Unterlassungs­delikt ist ein Delikt, das im eigentlichen Tatbestand eine Handlung beschreibt, in Kombination mit § 13 StGB jedoch auch das Unterlassen einer Handlung sanktioniert. Wichtige Prüfungspunkt sind:

Siehe auch: Unterlassungsdelikt | Beschützergarant | Überwachergarant | Echtes Unterlassungsdelikt | Erfolgsdelikt | Verhaltensgebundenes Delikt | Tätigkeitsdelikt | Rechtfertigende Pflichtenkollision | Handlung | Kausalität | Tatbestand

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z