jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Verbrechen und Vergehen

Verbrechen und Vergehen

Die Unterscheidung zwischen Verbrechen und Vergehen richtet sich nach der Strafandrohung.

  • Verbrechen: Strafandrohung von mindestens einem Jahr (§ 12 I StGB).
  • Vergehen: Strafandrohung unter einem Jahr oder Geldstrafe (§ 12 II StGB).

Die Unterscheidung hat unter anderem bei der Versuchsstrafbarkeit Bedeutung (§ 23 I StGB).

Siehe auch: Strafrecht | Versuch | Verjährung | Beteiligung | Vorbereitung

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z