jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Verjährung

Verjährung

Die Verjährung (Verfolgungsverjährung) macht die Ahndung einer Straftat nach Ablauf einer gesetzlich festgelegten Zeit unmöglich (§ 78 StGB). Die Dauer der Verjährung richtet sich nach der Strafandrohung (§ 78 III StGB).

  • Mord verjährt nicht (§ 78 II StGB).
  • Die Verjährung beginnt grundsätzlich mit der Beendigung einer Tat.

Die Vollstreckungsverjährung verhindert die Vollstreckung eine Strafe. Dies ist in §§ 79 ff. StGB geregelt.

Siehe auch: Versuch | Vorbereitung | Tatentschluss | Unmittelbares Ansetzen | Fehlgeschlagener Versuch | Unbeendeter Versuch | Beendeter Versuch | Vollendung | Beendigung | Rücktritt | Untauglicher Versuch

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z