jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Vorbereitung

Vorbereitung

Die Vorbereitung einer Tat ist grundsätzlich straflos, solange die Handlungen nicht den Bereich des Versuchs erreichen (unmittelbares Ansetzen). Nur in Ausnahmefällen ist die Vorbereitung strafbar. Beispiele:

  • § 149 StGB (Vorbereitung der Fälschung von Geld oder Wertzeichen)
  • § 310 StGB (Vorbeitung eines Explosions- oder Strahlungsverbrechens)

Siehe auch: Versuch | Tatentschluss | Unmittelbares Ansetzen | Fehlgeschlagener Versuch | Unbeendeter Versuch | Beendeter Versuch | Vollendung | Beendigung | Verjährung | Rücktritt | Untauglicher Versuch

Überblick: Alle 162 Definitionen A-Z