jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Zustandsdelikt

Zustandsdelikt

Ein Zustandsdelikt ist ein Delikt, das durch die Herbeiführung eines Zustands verwirklicht wird. Auch nach Verwirklichung des Tatbestands bleibt das Rechtsgut beeinträchtigt.

  • Beispiel: Körperverletzung (§ 233 StGB).

Eine besondere Form des Zustandsdelikts ist das Dauerdelikt.

Strafrecht > Deliktsformen > Zustandsdelikt > Dauerdelikt

Überblick: Alle 175 Definitionen A-Z