jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen

Historische Auslegung

Historische Auslegung

Die historische Auslegung fragt danach, was der Gesetzgeber mit einer Norm bezweckt hat. Entscheidend für diese Art der Auslegung ist der historische Wille des Gesetzgebers, der zum Beispiel in der Entstehungsgeschichte eines Gesetzes zum Ausdruck kommt.

  • Bei Konflikten zwischen der historischen und der teleologischen Auslegung ist streitig, ob der damalige oder der objektivierte Gesetzgeberwille aus heutiger Sicht heranzuziehen ist.

Für die Analyse des historischen Willens des Gesetzgebers können zum Beispiel Drucksachen und Protokolle des Bundestags, Entwürfe oder Motive des Gesetzes herangezogen werden.

Strafrecht Definitionen > Grundsätze > Auslegungsmethoden > Historische Auslegung | Grammatische Auslegung | Systematische Auslegung | Teleologische Auslegung | Erst-recht-Schluss | in dubio pro reo | Subsumtion

jurAbisZ.de | © Jan Knupper | Impressum