jurAbisZ.de | Strafrecht Definitionen
A-B | D-E | F-J | K-O | P-R | S-T | U-Z

Aggressivnotstand

Aggressivnotstand

Definition

Der Aggressivnotstand (§ 904 BGB) rechtfertigt die Beschädigung einer Sache, von der selbst keine Gefahr ausgeht.

Erklärung

Der Aggressivnotstand (§ 904 BGB) ist ein zivilrechtlicher Rechtfertigungsgrund für die Zerstörung oder Beschädigung einer Sache zur Gefahrenabwehr. Dieser Rechtfertigungsgrund gilt auch im Strafrecht. Im Gegensatz zum Defensivnotstand ist die Gefahr hier nicht auf die Sache zurückzuführen. Voraussetzungen:

  • Gefahr, die nicht von der Sache selbst ausgeht.
  • Eine Einwirkung auf die Sache ist zur Abwehr einer Gefahr notwendig.
  • Abwägung: Das geschützte Interesse ist deutlich größer als das verletzte Interesse an der Sache.

Beispiel: Lena nutzt Lauras Regenschirm, um sich gegen einen Hund zu wehren. Der Schirm geht dabei kaputt. § 904 BGB in Bezug auf die Beschädigung des Schirms.

Der Aggressivnotstand geht als speziellerer Rechtfertigungsgrund oft dem rechtfertigenden Notstand vor. Grundsätzlich sind zivilrechtliche Normen jedoch auch als strafrechtliche Rechtfertigungsgründe möglich (Einheit der Rechtsordnung).

§ 904 BGB: Notstand
Der Eigentümer einer Sache ist nicht berechtigt, die Einwirkung eines anderen auf die Sache zu verbieten, wenn die Einwirkung zur Abwendung einer gegenwärtigen Gefahr notwendig und der drohende Schaden gegenüber dem aus der Einwirkung dem Eigentümer entstehenden Schaden unverhältnismäßig groß ist. Der Eigentümer kann Ersatz des ihm entstehenden Schadens verlangen.




FAQ

Was ist Aggressivnotstand?

Was ist der Unterschied zwischen Aggressivnotstand und Defensivnotstand?

Findet beim Aggressivnotstand eine Interessenabwägung statt?

In welchem Konkurrenzverhältnis stehen Aggressivnotstand und rechtfertigender Notstand?

Was ist der Unterschied zwischen Aggressivnotstand und Defensivnotstand?


A bis Z


Strafrecht Definitionen > Rechtswidrigkeit > Rechtfertigungsgründe > Aggressivnotstand | Notwehr | Rechtfertigender Notstand | Rechtfertigende Einwilligung | Defensivnotstand | Festnahmerecht | Rechtfertigende Pflichtenkollision | Züchtigungsrecht | Subjektives Rechtfertigungselement
A-B | D-E | F-J | K-O | P-R | S-T | U-Z

Verwandte Themen: Defensivnotstand | Rechtfertigender Notstand | Rechtfertigungsgründe


Links

Prüfungsschema Aggressivnotstand
Crashkurs Rechtswidrigkeit
Lena Kühnbach: Solidaritätspflichten Unbeteiligter · Dargelegt am Beispiel von Aggressivnotstand, Defensivnotstand, unterlassener Hilfeleistung und polizeilichem Notstand (2007) | Amazon #Anzeige

jurAbisZ.de | © Knupper | StPO | Impr. | Datenschutz